Sekt

Vorwiegend in Deutschland und Österreich bezeichnet man einen Qualitätsschaumwein, der in der Regel mittels Flaschengärung gewonnen wird, als Sekt. Die Herstellung von Sekt dauert mindestens neun Monate − dies verleiht dem Produkt eine feine Perlage und eine feinfruchtige Frische. Ein Sekt muss einen Alkoholanteil von mindestens zehn Prozent und einen Kohlensäureanteil/Druck von mindestens 3,5 bar aufweisen.